Hula Hoop Workshops am 27.06. und am 05.07.

An den Wochenenden 27.06.2015 sowie 05.07.2015 findet jeweils ein Hula Hoop Workshop statt:

Vertical Hoop Workshop am 27.06.2015

Kristin Lahoop kommt nach Dresden, um uns einen Quantensprung in Sachen Hula Hoop Verticals zu verpassen. Wir trainieren von 10-16 Uhr in der Freien Waldorfschule Dresden, Marienallee 13.
Der Tagesablauf ist wie folgt:

  • 10.00-11.30 Uhr Workshop
  • 11.30-12.30 Uhr Freies Training
  • 12.30-13.30 Uhr Mittagspause
  • 13.30-15.00 Uhr Workshop
  • 15.00-16.00 Uhr Freies Training

Dieser Workshop ist für jene geeignet, die den Hoop schon problemfrei am Bauch halten können und vor allem auch für Fortgeschrittenen. Kristin besitzt die wunderbare Gabe, jeden dort abzuholen, wo er sich mit seinem Können gerade befindet.

Kosten: 35€ pro Person.
Wenn jeder eine Kleinigkeit zum Essen mitbringt, können wir in der Sonne picknicken.

Meldet Euch für den Workshop bitte verbindlich bei Maya an: die@mayakocht.net

Kleiner Vorgeschmack:

Hoop Workshops mit Lisa Lü

Lisa Lü (Hoop Performer and Circus Teacher) kommt am 05.07. nach Dresden und gibt zwei Hoop Workshops:

  • Workshop 1 : Floor und Fußhoopen (all levels) – 1,5 h Sonntag 5.7. 10-30 -12 Uhr
  • Workshops 2: Würfe und Flips (all levels) – 1,5 h Sonntag 13-14:30 Uhr

Kosten: pro Person 15€ für 1 Workshop oder 25€ für beide Workshops.
Verbindliche Anmeldung bis 3. Juli: lisalue.hoop@yahoo.de

Workshop 1: Bodenarbeit und Fußhoopen

Du der Hoop und der Boden. In diesem Workshop geht es um Hooptricks, in Kombination mit dem Boden. Eine Auswahl von Tricks aus den Gebieten der Manipulation, Isolation, Contact, Würfen und Fußhooping stehen im Mittelpunkt, in Kombination mit Elementen aus dem modernen Tanz. Alles wird mit dem Boden in Verbindung gebracht.

Workshop 2: Throw your Hoop

Wir lassen den Hoop fliegen, sich drehen, gehen und wieder kommen. Die Anzahl der unterschiedlichen Würfe ist unbegrenzt. Wir werden Tricks aus der Klassichen Joinglage lernen, genauso wie Hooptricks die in Würfe transformiert werden. Wir werden verschiede Teile unseres Körpers benutzen um dem Hoop Flügel zu verleihen.
Am wichtigesten dabei! Es ist ok zu dropen. Es ist Teil des Prozesses, alles was wir in die Luft befördern muss irgendwann wieder nach unter kommen. Wir werden viel Spaß haben gemeinsam den wegrollenden Reifen hinterher zu laufen 😉

more infos!

Dieser Beitrag wurde unter Neueste Altigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.