Jonglieren mit Bällen – Prechac/Minis Workshop am 20.04.2016

Nachdem wir letztes Jahr in zwei Workshops verschiedene Muster mit Keulen erforscht haben, möchte ich in der dritten Auflage meines Prechac/Minis Workshops den Fokus auf die Bälle geben.

Bälle ermöglichen uns viele Variationen und Tricks, weil sie weniger Platz als Keulen brauchen. Sie sind einfacher zu handhaben und so das ideale Prop auch für Anfänger, die Spaß am Passing, an Timing und Muster haben oder diese Art Partnerjonglage mal ausprobieren wollen.

Ich werde euch zunächst einige Muster zeigen, die euch helfen, das richtige Timing zu entwickeln und zu verstehen. Danach gibt es ein paar schöne Muster, die hoffentlich eure Koordination etwas herausfordern werden und kreative Weiterentwicklungen fördern. Der Workshop ist offen für Anfänger und Profis, die Lust auf einen anregenden, herausfordernden und doch entspannten Abend mit Spaß und Bällen haben!

Hier noch einmal ein allgemeiner Text zu den Minis: Minis sind Passingmuster, in denen weniger als drei Objekte pro Person jongliert werden. Oft werden darunter jedoch Muster verstanden, bei denen die Jongleure nebeneinander stehen, anstatt sich gegenüber. Dadurch „öffnet“ sich quasi das Passing und wird für den außenstehenden Betrachter anschaulicher.

Hier ein paar Videos, die solche Minis beinhalten, mit Keulen allerdings:

https://www.youtube.com/watch?v=gY6mMz0elPQ
http://juggling.tv/6045
https://www.youtube.com/watch?v=3yQHvV8l8Ms

Wann: Mittwoch, 20.04. 20:00-21:30 Uhr (Die Halle ist bis 22 Uhr
geöffnet, es bleibt also noch etwas Zeit zum Üben und für Fragen)

Wo: Dresden, Turnhalle 15 GS Görlitzer Str. 8 HH, Eingang
Seifhennersdorferstr (Neustadt), 01099 Dresden

Wieviel: 10-15 Euro. Ihr könnt selber abschätzen, wieviel Ihr geben
möchtet.

Anmeldung: verbindlich bei Doreen Großmann doreen.grossmann@gmail.com oder bei Peter Theeg 0351 8474968, 0162 8060620, email: workshop@springkraut.org.

Dieser Beitrag wurde unter Neueste Altigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.