Springkraut Workshop am 29.01.2017: Take-outs

Doreen Großmann von den Gandinis aus England gibt am Sonntag, 29.01.
10:30-12:00 Uhr, einen Take-out Workshop.

Inhalte

Dieses Mal möchte ich euch in die Welt der Take-outs entführen.
Take-outs sind Tricks mit Keulen, bei denen ein „Manipulator“ dem
„Jongleur“ eine Keule „stiehlt“ und ihm dann eine andere oder gar
dieselbe Keule zurück gibt. Dafür sollte man die Kaskade mit Keulen
recht gut beherrschen.

In den letzten Jahren gab es auf Jonglierconventions einen unglaublichen
Boom an Passingmustern, die take-outs beinhalten und zu dritt, viert
oder fünft jongliert werden. Der Workshop soll euch das Handwerkszeug
geben, damit ihr da mitspielen könnt und diese vielen tollen Muster
selber ausprobieren und erforschen könnt. Die machen nämlich super viel
Spaß, sind total variabel und einfach zu lernen, wenn man einmal die
take-outs gut gelernt hat.

Wir werden zunächst zu zweit verschiedene Techniken von Take-outs lernen
und auch eine kleine Routine ausprobieren. Danach werden wir uns ein
oder zwei Muster mit 3 oder mehr Personen anschauen.

Ein paar Beispiele für die vielen verschiedenen take-out Muster finden
sich in diesem Video:

http://juggling.tv/15826

  • Dresden, Turnhalle der 30. Grundschule „Am Hechtpark“, Eingang Saitenstraße, 01097 Dresden
  • So, 29.01. 10:30-12:00 Uhr (vormittags) – die Halle ist ab 10 geöffnet
  • Kosten: 15 Euro. Wenn ihr nicht viel Geld habt könnt ihr auch weniger geben (Min. 10 euro).
  • Anmeldung: verbindlich via Email bei doreen.grossmann@gmail.com oder Telefon 0157-73467168

Bitte meldet euch schon früh an, damit ich meine Reise planen kann. Danke!

Springkraut ist immer wieder an Workshop-Ideen und Durchführenden zum Thema Zirkus interessiert – sprecht bitte Peter Theeg an.

Dieser Beitrag wurde unter Neueste Altigkeiten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.