Struktur und Freiheit – Fortbildung am 19.-20. November 2016

Der Springkraut e.V. bietet eine Fortbildungsveranstaltung an zum Thema Freiheit und Struktur – ein Spagat? – oder wie man Begeisterung bei seinen Teilnehmern weckt.

  • Datum: 19./20.11.2016 (Samstag 9 – 18:30 Uhr, Sonntag 10 – 16 Uhr)
  • Ort: Turnhalle 30. Grundschule, Johann-Meyer-Str. 3, 01097 Dresden
  • Workshopleiter: Silvia Roth (Sozialpädagogin, Zirkus / Musik / Tanz), Sebastian Eichhorn (Zirkuspädagoge, Artist)

Inhalt

Innerhalb des Workshops begleiten Euch Silvia und Seb, um Euren persönlichen, authentischen Workshopstil auszufeilen. Sie gehen dabei mit Euch gemeinsam auf die Suche, welchen Grad an „Freiheit und Struktur“ einen Workshop rund machen. Mit dem Ziel, dass Teilnehmer das Gefühl haben, sicher geführt und gleichzeitig frei zu sein, ihre Potenziale voll auszuschöpfen und stolz präsentieren zu können.

Dabei stellen wir uns folgende Fragen:

  • Welche Methoden passen zu mir?
  • Was muss ich planen?
  • Was muss ich beobachten?
  • Wie kann ich reagieren?

Wir tauschen uns aus und spielen Trainingssituationen miteinander durch, auf das aus stressigen Einheiten ein leichtes Vergnügen wird!

Ein Wochenendworkshop bei dem junge Hüpfer Sicherheit und alte Hasen frischen Wind und Inspiration für ihre Projektgestaltung atmen können.

Ziel: Sicherer Stand in anspruchsvollen Projekten.

Bringt Neugier, Spielfreude und Zirkuskram nach eigenem Interesse und Schwerpunkt mit oder sagt vorher Bescheid, damit wir es ermöglichen!

  • Anmeldung: Daniel.pfordte@gmx.de oder 01714319130
  • Zielgruppe: (ehrenamtliche) Zirkuspädagogen, Sozialarbeiter und Co.
  • Kosten: Teilnahme ist kostenlos, Verpflegung inklusive. Fahrt- und Übernachtungskosten können auf Anfrage übernommen werden

ZmS-Förderbanner

Dieser Beitrag wurde unter Neueste Altigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.